RhySauna ab 1. November mit neuem Konzept

Am 1. November öffnet die RhySauna in der Rhybadi zur zweiten Saison und wartet mit Neuerungen auf: Neu gibt es eine Sauna in einer Jurte, eine Ruhe-Jurte mit Panoramafenster und eine beheizte Umkleide. Beim Personal setzt der Verein auf Freiwilligenarbeit seiner Mitglieder. Zur Deckung der externen Kosten wurde am 8. September ein Crowdfunding gestartet.

Der Sommer – und damit auch die Badesaison – neigt sich langsam dem Ende zu. Im Oktober wird im unteren Teil der Schaffhauser Rhybadi wieder eine Wintersauna aufgebaut. Für den Betrieb verantwortlich ist neu der RhySauna-Verein Schaffhuuse.

Der RhySauna-Verein hatte sich im März aus den Stammgästen gebildet, nach dem klar wurde, dass die bisherige Betreiberin die Wintersauna nicht weiterführen wollte. Im Frühling konnte der Verein den Pachtvertrag mit der Stadt unterzeichnen. Aufgeteilt in fünf Ressorts (Betrieb, Finanzen, Marketing, Bau, Events) arbeiteten die Vereinsmitglieder seither an der Vorbereitung der zweiten Saison. Mit viel ehrenamtlichem Engagement und viel Herzblut wurde am neuen Betriebskonzept gearbeitet. Herausgekommen ist eine Sauna von Saunaliebhabern für Saunaliebhaber, und zwar mit folgenden Neuerungen:

Sauna-Jurte
Neu gibt es auch nach dem Vorbild der Sauna im Lorrainebad (Bern) auch eine Sauna in einer Jurte. Im Stil einer gemütlichen, mongolischen Schwitzhütte bietet die isolierte Jurte mit einem Durchmesser von fünf Metern genügend Platz zum Sitzen oder Liegen. Die Jurte ist mit dem Saunaofen in der Mitte ideal geeignet für Aufgusszeremonien mit bis zu 25 Gästen auf zwei Etagen.

Ruhe-Jurte mit Cheminée und Aussicht auf den Rhein
Nach dem anstrengenden Saunagang lädt die neue Ruhe-Jurte zum Entspannen ein. Die Ruhe-Jurte verfügt über ein Panoramafester mit Blick auf den Rhein und wird mit bequemen Liegestühlen ausgestattet. In der Mitte der Ruhe-Jurte flackert das Feuer im Holz-Cheminée.

Beheizte Umkleide
Auf vielseitigen Wunsch haben wir dieses Jahr für eine beheizte Umkleide in einer kleinen Jurte mit grossen Spinden gesorgt.

Fass-Sauna
Wie schon im Vorjahr bleibt die Fass-Sauna mit rundem Panorama-Fenster und Blick auf den Rhein und die Schaffhauser Altstadt das Highlight der Rhysauna. Das zweite Fass, welches ursprünglich nur für die Sommermonate an die KSS ausgeliehen wurde, bleibt nun definitiv im Aisuma. Nach Bedarf kann die Fass-Sauna exklusiv zur Frauen-Sauna umfunktioniert werden.

Obwohl alle Vereinsmitglieder unentgeltlich Freiwilligenarbeit leisten, ist der Verein auf finanzielle Unterstützung angewiesen, damit die externen Kosten getragen werden können. Zu diesen externen Kosten gehören Strom, Brennholz, Versicherung, Einrichtung usw. Zur Deckung dieser Kosten hat der Verein nun ein Crowdfunding gestartet: https://wemakeit.com/projects/rhysauna-schaffhuuse.

Weitere Informationen zur Mitgliedschaft und den Aktivitäten des Vereines sind auf der neuen Vereinswebseite www.RhySauna.ch einzusehen.

Kontakt für Rückfragen: Bruno Ehrle, Ressortleiter Betrieb, Tel. +41 79 348 26 13



Ältere Medienmitteilungen
> Medienmitteilung vom 17. Mai 2019


> Zurück

Mitmachen!

Du möchtest uns unterstützen? Der RhySauna Verein Schaffhuuse hat sich zum Ziel gesetzt, den Betrieb der Sauna auch zukünftig sicher zu stellen.
Mehr zum Verein
Werde Mitglied und hilf uns mit, die Sauna zu einem unvergleichlichen Wohlf├╝hl-Ort zu machen!
Anmeldeformular
Fragen, Anmerkungen, Feedback? Kontaktiere uns.
Kontaktformular